Strava Tagebuch

Endlich geht es wieder los! Am vergangenen Sonntag waren 10 unserer Rennfahrer bei strömendem Regen, 3°C und viel Wind in Herford zum ersten großen Straßenrennen der neuen Rennsaison versammelt. Als erstes mussten Christopher Plenefisch und Neuzugang Matteo Oberteicher in der Junioren-Klasse an den Start. Während Christopher in seinem erst zweiten Rennen überhaupt den vielen Trainingskilometern der vergangenen Tage Tribut zollen musste, fuhr Matteo sehr aufmerksam im immer kleiner werdenden Hauptfeld mit und konterte Attacken, falls notwendig. Da sich im Rennverlauf keine Gruppe entscheidend absetzen konnte, kam es zum Sprint, in dem Matteo den 13. Platz erreichen konnte. Christopher wurde 22. von insgesamt gut 40 gemeldeten Fahrern.

Auch im nächsten Rennen bestimmte das schlechte Wetter den Verlauf. Da die Altersklassen U17, U15 und U13 gemeinsam auf dem Kurs waren, wurde es schnell unübersichtlich und überall waren vereinzelte Fahrer zu sehen. Davon profitierte auch eine 3-Mann-Spitzengruppe in der U17-Klasse, die angriff, als sich Ole Geisbrecht gerade nicht direkt an ihrem Hinterrad befand. So musste er zusehen, wie sich die drei immer weiter entfernten und den Sieg unter sich ausmachten. Dennoch griff er am Ende des Rennens aus seiner Gruppe heraus an und fuhr souverän als Solist auf den 4. Platz. Noah Balgenorth, ein weiterer Neuzugang, verrichtete im selben Rennen viel Führungsarbeit in seiner Gruppe und kam auf einen guten 10. Rang. Auch bei unseren 3 U13-Fahrern zerriss das Fahrerfeld sofort in der ersten Runde. Zusätzlich zum Dauerregen, machte dies das Rennen umso schwerer, da fast jeder für sich allein gegen den Wind kämpfen musste. Gerade Silias Seifert und Max von Amsberg hatten sich für ihr allererstes Rennen bestimmt besseres Wetter gewünscht. Umso beeindruckender waren ihre Ergebnisse als 6. (Max) und 15. (Silias). Jakob Fuchs fuhr in seinem ersten Jahr in der U13-Klasse auf den 10 Rang. Denkbar ungünstige Witterungsbedingungen für das erste Radrennen, daher unseren größten Respekt für eure Leistungen!